Zum Hauptinhalt springen
Alle Kollektionen💶 Fragen zu den ZahlungenFehlgeschlagene Zahlungen
Ihre physische Karte wurde an einem POS (Point of Sale) abgelehnt
Ihre physische Karte wurde an einem POS (Point of Sale) abgelehnt

Sie haben versucht, in einem Geschäft mit einer physischen Karte zu zahlen, doch dies schlug fehl. Lernen Sie hier, warum.

Vor über einer Woche aktualisiert

Es gibt mehrere Gründe dafür, dass Ihre Karte abgelehnt wurde.

Probleme mit der Karte

Beschädigter Chip

Wenn Ihr Chip beschädigt ist, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Zahlung nicht erfolgreich sein wird. Wenn Sie feststellen, dass viele Zahlungen hintereinander abgelehnt werden, kontaktieren Sie uns unter support@spendesk.com. Wir kümmern uns darum!

Falsche Nutzung der Karte

  • Ihre Zahlung wird abgelehnt, wenn die PIN falsch eingegeben wird. Sie können Ihren PIN-Code jederzeit in der App einsehen (Meine Karte > PIN-Code anzeigen). Sie können sich aber auch eine SMS mit Ihrer PIN zusenden, indem Sie in der Browserversion auf den Tab "Karte" klicken..

  • Der Händler versucht, Ihre Karte durchzuziehen (zu swipen), anstatt sie wie üblich zu benutzen (Einschieben der Karte + Eingabe der PIN), oder er unterstützt das kontaktlose Bezahlen nicht.

👉🏻 Das Durchziehen der Karte anstatt sie per Chip und Pin zu nutzen wird die Karte sperren.🚨

👉🏻Sie müssen zunächst eine Zahlung vornehmen, bei der Sie die Pin eingeben, bevor Sie kontaktlos bezahlen können.

Limits

Ihre Zahlung wird automatisch abgelehnt, wenn:

  • Sie nicht genügend Budget auf Ihrer Karte haben

  • das Spendesk Wallet Ihrer Firma nicht ausreichend gedeckt ist

  • Ihre Karte abgelaufen ist

  • Ihre Karte im Tool gesperrt wurde (von Ihrer Firma, aus Sicherheitsgründen, oder von Ihnen)

  • die Nutzung Ihrer Karte für bestimmte Wochentage / Uhrzeiten gesperrt ist

  • Ihr jährliches Ausgabenlimit erreicht ist

  • Ihr monatliches Ausgabenlimit erreicht ist

  • Ihr Ausgabenlimit pro Transaktion erreicht ist

    Die auf den Spendesk-Karten festgelegten Ausgabenlimits variieren je nach Währung und Land, in dem das Unternehmen ansässig ist. 👉🏻 Weitere Informationen finden Sie in unseren Artikeln über Kartenlimits.

Kartentyp

Wenn Sie eine Prepaidkarte nutzen, werden diese nicht überall akzeptiert. Aus Sicherheitsgründen entscheiden sich machen Händler dafür, sie abzulehnen.

👀 Bald werden alles Spendeskkarten Debitkarten sein!

Problem mit unserem Bankingpartner / dem Bankingpartner des Händlers oder den Servern

Es kann hin und wieder zu einer technischen Störung kommen. In diesem Fall raten wir Ihnen, ein paar Minuten oder Stunden zu warten und es dann erneut zu versuchen.

Auf der Seite des Händlers

👉🏻 Wenn das POS-System des Händlers nicht ordnungsgemäß mit dem Internet verbunden ist, wird Ihre Zahlung nicht ausgeführt.

👉🏻 Die Zahlungsterminals aufseiten des Händlers müssen für eine bestimmte Zahlungsmethode konfiguriert sein. Im Allgemeinen sind zwei Modi verfügbar:

  • Der Modus "Karte vorhanden" ist eine Transaktion, bei der der Karteninhaber seine Karte in ein Zahlungsterminal einführt. Möglicherweise muss der Kunde seinen PIN-Code eingeben oder den Beleg unterschreiben.

  • Der Modus "Karte nicht vorhanden" ist eine Transaktion, bei der der Karteninhaber nicht physisch anwesend ist. Dieser Modus sollte z. B. für die meisten Online-Käufe oder Käufe per Telefon eingestellt werden. Dies funktioniert jedoch nicht immer. Bei einigen Einkäufen muss der Benutzer die Transaktion über 3DS verifizieren oder seine PIN eingeben, was bei einem telefonischen Einkauf nicht möglich ist.

Stumme Karte

Wenn das Zahlungsterminal „Stumme Karte“ anzeigt, versuchen Sie, den Chip auf Ihrer Karte an einem Stück Stoff zu reiben und die Zahlung erneut zu versuchen. Wenn dies immer noch nicht funktioniert, bedeutet dies leider, dass Ihre Karte wahrscheinlich entmagnetisiert wurde (z. B. durch Kontakt mit einem Telefon oder Münzen).

Wir empfehlen Ihnen daher, die Karte über den Reiter „Karte“ zu sperren und dann einen Ihrer Mitarbeiter mit der Rolle des Administrators zu bitten, eine neue Karte für Sie zu bestellen.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?