Zum Hauptinhalt springen
⛽️ An einer Tankstelle zahlen

Lernen Sie das übliche Verhalten der Spendesk-Plattform beim Bezahlen an einer Tankstelle kennen.

Vor über einer Woche aktualisiert

Es kann vorkommen, dass nach dem Bezahlen des Benzins auf Spendesk ein höherer Betrag angezeigt wird als der, den Sie tatsächlich bezahlen mussten. Zum Beispiel sehen Sie anstatt 68 EUR, 150 EUR.

Keine Sorge!

Was Sie nicht bezahlt haben, wird Ihnen nicht in Rechnung gestellt. Der zusätzliche Betrag, den Sie sehen, hängt mit der besonderen Art und Weise zusammen, wie Tankstellen mit einer Zahlung umgehen:

➡️ Wenn Sie Ihre Karte an einer automatischen Tankstelle benutzen, prüft der Händler immer, ob Ihre Karte ausreichend aufgeladen ist. Er stellt eine Autorisierungsanfrage. Da der Automat nicht im Voraus weiß, was Sie wirklich ausgeben werden, ist die Autorisierung oft viel höher als der Betrag, der Ihnen am Ende berechnet wird.

😳 In Spendesk wird die Autorisierung in Echtzeit im Reiter "Zahlungen" unter "Vorgemerkte Transaktionen" angezeigt. Der hohe Betrag mag zunächst beängstigend erscheinen, aber der Händler belastet Ihre Karte dann einige Tage später mit dem tatsächlichen Betrag. Die Zahlung erscheint dann im Bereich "Zahlungen des Monats" mit dem korrekten Betrag.

💳 Sobald die Autorisierung abläuft (was bis zu 32 Tage dauern kann, gesetzliche Frist, die dem Händler eingeräumt wird), werden die vom Händler gesperrten Gelder freigegeben und wieder auf Ihr Konto überwiesen. Sie werden per E-Mail benachrichtigt.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?