Zum Hauptinhalt springen
🏄‍♂️ Gültigkeitsdauer unserer einmaligen Karten

Lesen Sie hier alles zu unseren einmaligen Karten und deren Status / Limits.

Vor über einer Woche aktualisiert

Einmalige Karten werden für einen einzigen Kauf oder für den Kauf von nur einem Artikel auf einer marktplatzähnlichen Website (z.B. Amazon) verwendet. Die virtuellen Karten sind Debitkarten. Unsere neuen Debitkarten beginnen mit 5356 ( ➡️ besondere Währungen wie NOK, SEK, DKK sind weiterhin auf Prepaid-Karten enthalten)

Die Lebensdauer einer einmaligen Karte

  • Solange Sie die Karte nicht auf der Registerkarte "Anfragen" der Website anzeigen, läuft sie nicht ab.

  • Einmalige Karten verfallen direkt nach der Abbuchung oder 4 Tage nach der ersten Bankautorisierung, auch wenn am Ende keine Abbuchung erfolgt.

  • Zudem verfallen sie 15 Tage nach dem Datum der ersten Erstellung, wenn sie nicht verwendet werden (=wenn Sie die Kartendaten öffnen und die Karte innerhalb der nächsten 15 Tage nicht benutzen).

  • Einmalige Karten sind bis zum letzten Tag des Folgemonats gültig: Wenn Sie z. B. am 8. September eine Karte erstellen, läuft sie am 31. Oktober ab. Danach kann sie nicht mehr verwendet werden.

    ➡️ Aus diesem Grund ist es in manchen Fällen (Kartenverleih, Hotelbuchung...) am besten, eine mehrmals verwendbare Karte (Abokarte) zu verwenden.

Stornierung / Fehlgeschlagene Transaktion

Wenn die Autorisierung aus irgendeinem Grund aufgehoben wird, fallen keine Kosten an. Der Betrag fließt wieder zurück in das Wallet.

Die Abbuchung des Betrags muss innerhalb von 18 Tagen geschehen, bei Überschreitung dieser Frist wird die Autorisierung annulliert (32 Tage in besonders seltenen Fällen).

Regelung

Eine Zahlung wird getätigt, wenn der Händler die Transaktion bestätigt, in der Regel 1-4 Tage nach der Autorisierung. Im Abschnitt "Zahlungen" wird sie dann von "ausstehend" auf "Zahlungen des Monats" umgestellt.

Status der Anfrage

Die Anfrage verschwindet aus dem Abschnitt "Anfragen", nachdem die erste Autorisierung auf der Karte erfolgt ist.

In der Regel werden virtuelle Karten nach ihrer Verwendung schnell gesperrt. Deshalb kann es vorkommen, dass Sie eine neue Karte erstellen müssen, wenn ein Händler Ihre Zahlung abgelehnt hat, da die Karte bereits als "benutzt" erscheint.

Autorisierung kleiner Beträge

In einigen Fällen belastet der Händler die Karte mit 1 oder 2 €, um die Gültigkeit der Karte zu überprüfen.

Dann geben sie diesen Kleinbetrag wieder frei, wenn der Check erfolgreich war, und belasten die Karte mit dem wirklichen Kaufbetrag. Manchmal reicht das Budget nicht aus, um den Test und den Kauf abzudecken, daher empfehlen wir, immer ein etwas höheres Budget einzuplanen.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?