Zum Hauptinhalt springen
DATEV UO für Spendesk-Integration konfigurieren

Richten Sie DATEV UO ein, bevor Sie unsere Spendesk <> DATEV-Integration nutzen

Vor über einer Woche aktualisiert

Es ist zwingend erforderlich, DATEV UO korrekt zu konfigurieren, bevor Sie die native Integration von Spendesk mit DATEV nutzen.

Um Rechnungsdatenservice 1.0 zu nutzen, sollten Sie mit der in DATEV UO als "Erweitert" eingerichteten Bearbeitungsform fortfahren.

👉 In DATEV UO können Mandanten mit zwei verschiedenen Bearbeitungsformen angelegt werden: "Standard" oder "Erweitert". Dadurch ergeben sich unterschiedliche Berechtigungsstufen. Wenn Sie mehr über "Rechnungsdatenservice 1.0" erfahren möchten, schauen Sie sich diesen Link an.

Da Spendesk den Rechnungsdatenservice 1.0 für den Datenexport zu DATEV nutzt, müssen Sie den Rechnungsdatenservice 1.0 abonnieren, bevor Sie Spendesk mit DATEV synchronisieren.

🚨Wenn Sie das nicht tun, werden Sie Verbindungsprobleme haben, wenn Sie versuchen, Spendesk mit DATEV zu synchronisieren. 🚨

Lesen Sie dazu den entsprechenden Artikel im Spendesk Help Center, der auch im DATEV-Marktplatz unter "Schnittstellen" beschrieben ist.

Kontakt zu DATEV

DATEV bietet den Steuerberatern Ihres Unternehmens einen kostenlosen Support an, um sie bei der Einrichtung von DATEV UO für die Spendesk-Integration zu unterstützen. Sie können hier einen Termin buchen: https://www.terminland.de/datev-partner-onboarding/

Hat dies Ihre Frage beantwortet?